Was auf meinen Übernachtungs Touren natürlich auch nicht fehlen darf, ist eine Taschenlampe. Aber welchen Anspruch habe ich an so eine Taschenlampe. Klar sie muss mir hell machen , aber wie hell. Ich muss ja nicht hundert Meter weit leuchten müssen. Nein gutes Licht im Umkreis von zwanzig oder dreißig Meter reichen mir völlig. Da es bei meinen Touren viel aufs das Gewicht ankommt und jedes Gramm zählt muss Sie leicht  sein. Wasserdicht und robust, also stoßfest wäre von großem Vorteil .Die Taschenlampe Sofirn SF14 V2.0 erfüllt alle Kriterien , die ich an meine Lampe stelle. Mit maximal 550 Lumen mit Cree XP-G2 LED bei verwendung von 14500  Premium Akkus habe ich genügend Licht um mein Lager aus zu leuchten oder in der Nacht auch mal meinen Weg zu finden, wohin auch immer.

Laut Hersteller soll sie 59 Gramm wiegen. Beim Nachwiegen hat Sie 66 Gramm auf die Waage gebracht und 67 Gramm mit dem dazu gehörigen Schlüsselband. Da meine Wage auch nicht geeicht ist möchte ich mich hier auch nicht über 7 oder 8 Gramm mehr oder weniger streiten. Das Gehäuse ist aus Aluminium. Der Gürtel Clip an der Lampe sorgt für weitere Plus Punkte. Die Taschenlampe hat die Maße 9,6 x 1,9 x 2 cm. Also klein und handlich.  Die Lampe wird mit einer AA Batterien oder 14500 Akku betrieben. Die drei Lichtmodi reichen aus. Stufe :Mini hell, Mittel Hell, und Super Hell.Unnötige Spielereien wie bilnkmodus fehlen.

In der Beschreibung wirbt der Hersteller das die Lampe wasserdicht und stoßfest ist. Das wasserdichte kann ich bestätigen. Bei der Lieferung sind auch noch zwei Dichtringe zum Austauch bez. als Ersatz dabei.

Fazit ; Diese kleine Taschenlampe bring alle Voraussetzungen mit sich um bei mir zur Grundausstattung zu gehören. 

Bestellen kann man die Taschenlampe auf Amazon .

Hier der Link