Trekkingcamp Gutellbach

Trekkingplatz Gutellbach
Trekkingcamp Gutellbach im Schwarzwald
Parkplatzschild
Parkplatz Grünes Plätzle Im Schwarzwald

Nach dem wir zuvor die Nacht auf dem Trekkingplatz Bösellbach verbracht hatten machten wir uns am nächsten Tag auf und den Trekkingplatz Gutellbach zu besuchen. Dieser liegt nur einige Kilometer vom Camp Böselbach entfernt und lässt sich schnell  zu Fuß erwander. Der kürzeste Weg dürften wohl so 4-5 Kilometer sein. Er liegt nämlich genau im Nachbartal auf einer Höhe von 640 Metern. Wir machten es uns aber noch einfacher und fuhren auf den Parkplatz Grünes Plätzle. Von hier aus kann man den Platz bequem in einer viertel  bis  halben Stunde Fußmarsch erreichen.Die 1,5 - 2 Kilometer waren schnell gelaufen.

Vom Parkplatz aus ging es fast eben in ein Tal hinein. Immer schön am Gutellbach entlang. Er begleitet uns fast bis ans Camp. Kurz vor dem Trekkingplatz  musten wir noch einen weiteren Bach überqueren , dessen Name mir leider unbekannt ist.

Es war inzwischen schon nach 12.00 Uhr und es waren gute 28 Grad. Um so mehr erfreute es uns das wir schönen Schatten von den Fichten um uns erhielten. Wir verließen den Hauptweg und wanderten einen leicht ansteigenden Weg hoch. Nicht sehr weit. Ungefähr einhundert Meter und da sahen wir auch schon unser Ziel. Ea lag super schön Idyllic im Wald. Wir fühlten uns sofort wohl hier. Der Platz liegt zwischen zwei Bächen die und die Wasserversorgung sicherten und unsere Vorräte  kühlten. Man hörte auch hier nur das Rauschen der beiden Wasserläufe. Später sahen wir noch ein paar Spaziergänger, was uns aber weiter nicht störte, den das hatte man im Pfälzer wald auch mal.der Gutellbach brachte uns auch eine sehr angenehme Abkühlung. Das Wasser war sehr kalt aber erfrischend.

Es war herrliches Wetter, genau richtig zum relaxen und ausruhen. Also wurden erst einmal sie Hängematten aufgespannt und das Lager eingerichtet. Hier gab es mehr Platz und Möglichkeiten für die Hängemattenschläfer als im Camp Bösellbach.  Also war für mich klar die Nacht wird in der Hängematte geschlafen.

Hängematten Set von Bernd Korell
Hängematten Set von Bernd Korell

Es war genügend Platz für Hängematten und Zelt. Später kam noch Stephan Müller zu ums. Er konnte leider erst heute anreißen. Auch er war, wie wir von dem Platz begeistert. Wir genossen die schöne Zeit. Später machen wir uns noch ein Lagerfeuer.

Über dem Feuer wurden dann Käsewürstchen gegrillt.Die Nacht war gut und auch am nächsten morgen war kein regen zu sehen.aber unsere Zeit auf dem schönen Trekkingplatz Gutellbach neigte sich dem Ende zu.nach dem Frühstück packten wir wieder zusammen und machten uns auf zum Trekkingplatz Kniebis

Auch hier kannst du dir ein Video anschauen.

Kommentare: 0